© 2014-2019 F-Schlepp-Bande (online seit 09.07.2014) Impressum & Datenschutz

Symphonie

2018 - Thomas

Nach einer unsanften Landung im Juni 2017 musste die Symphonie für den Rest der Saison leider ausfallen und war in der Werft bei Willi. Nach erster Inspektion zeigten sich doch grössere Reparaturarbeiten, die nun abgeschlossen sind. Da der Rumpf gestaucht war, musste er erst einmal gestreckt werden. Anschliessend wurden die Brüche ausgeschliffen und mit Matte und Harz verklebt. Die Rumpfinnenseite wurde mit einer weiteren Matte verstärkt. Nun wurden die Auslassgitter erneuert und die Dämpfertunnel wieder eingesetzt. Auch die Hauptfahrwerksaufnahme wurde wesentlich versteift. Zum besseren einsetzen ist das Montagebrett nun dreigeteilt. Die Seitenrudersteuerung wurde von einer Seilanlenkung auf eine Direktanlenkung umgebaut. Dieser Umbau war sehr aufwendig gewesen. Trotzdem hat sich die Arbeit gelohnt, da es nun viel weniger Spiel im Seitenruder gibt! Somit sind schon viele Arbeiten erledigt, sodass bald lackiert werden kann. Nachdem der Rumpf von innen wieder repariert wurde, wurde die Aussenseite verspachtelt, um so einen lackierfähigen Untergrund zu schaffen. Auch die Motorhaube sieht wieder aus wie neu. Kleine Lackierarbeiten lassen sich ganz hervorragend mit einer Airbrush-Pistole durchführen. Im April wurde dann der Rumpf lackiert und der letzet Feinschliff abgeschlossen. Eine neue Frontscheibe wurde mit Hilfe einer Schablone angefertigt. So konnte die Symphonie im April wieder aufsteigen und steht 2018 wieder als Schleppflugzeug zur Verfügung. Letzte Änderung: 29.04.2018
F-Schlepp-Bande
© 2014-2019 F-Schlepp-Bande (online seit 09.07.2014) Impressum & Datenschutz

Symphonie

2018 - Thomas

Nach einer unsanften Landung im Juni 2017 musste die Symphonie für den Rest der Saison leider ausfallen und war in der Werft bei Willi. Nach erster Inspektion zeigten sich doch grössere Reparaturarbeiten, die nun abgeschlossen sind. Da der Rumpf gestaucht war, musste er erst einmal gestreckt werden. Anschliessend wurden die Brüche ausgeschliffen und mit Matte und Harz verklebt. Die Rumpfinnenseite wurde mit einer weiteren Matte verstärkt. Nun wurden die Auslassgitter erneuert und die Dämpfertunnel wieder eingesetzt. Auch die Hauptfahrwerksaufnahme wurde wesentlich versteift. Zum besseren einsetzen ist das Montagebrett nun dreigeteilt. Die Seitenrudersteuerung wurde von einer Seilanlenkung auf eine Direktanlenkung umgebaut. Dieser Umbau war sehr aufwendig gewesen. Trotzdem hat sich die Arbeit gelohnt, da es nun viel weniger Spiel im Seitenruder gibt! Somit sind schon viele Arbeiten erledigt, sodass bald lackiert werden kann. Nachdem der Rumpf von innen wieder repariert wurde, wurde die Aussenseite verspachtelt, um so einen lackierfähigen Untergrund zu schaffen. Auch die Motorhaube sieht wieder aus wie neu. Kleine Lackierarbeiten lassen sich ganz hervorragend mit einer Airbrush-Pistole durchführen. Im April wurde dann der Rumpf lackiert und der letzet Feinschliff abgeschlossen. Eine neue Frontscheibe wurde mit Hilfe einer Schablone angefertigt. So konnte die Symphonie im April wieder aufsteigen und steht 2018 wieder als Schleppflugzeug zur Verfügung. Letzte Änderung: 29.04.2018
F-Schlepp-Bande